Nachlass Niermann im Archiv des Jugendhauses Düsseldorf

Der Nachlass von Hans Niermann (1913-1940) ist von der Familie nun an das Archiv des Jugendhauses Düsseldorf übergeben worden. Niermann war von 1935 bis 1939 der zweite Reichsführer der Sturmschar im Katholischen Jungmännerverband Deutschlands (KJMVD). Der Nachlass enthält hauptsächlich Briefe an die Familie, darunter auch Briefe aus der Untersuchungshaft in der “Ulmer Höh” im Zusammenhang mit den “Berliner Katholikenprozessen”. Niermann fiel 1940 in Frankreich.

-mw-


 

Tag der Archive – Tag 7

Heute lädt das Benrather Heimatarchiv zu einer Führung durch den Hochbunker Paulsmühle ein. Das Heinrich-Heine-Institut beschließt mit der Veranstaltung “Open Call Dieter-Forte-Labor: Die Tetralogie der Erinnerung des Schriftstellers Dieter Forte (1935-2019)” den Tag der Archive 2024 in Düsseldorf.
Alle Angaben zu den Veranstaltungen sind hier zu finden.

-mw-


 

Tag der Archive – Tag 5

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Ausstellung “Ein Fotonachlass kommt ins Archiv – die Aufnahmen des Kaiserswerther Malers Wilhelm Degode (1862-1931)”. Dazu bietet das Stadtarchiv Düsseldorf Führungen und ein Interview mit Tobias Degode zum Thema: “Vom Elternhaus ins Stadtarchiv: Die Geschichte der Glasplatten” ein.
Am Nachmittag gibt es außerdem eine offenen Beratungsstunde für das Archiv zu Hause.

Alle Angaben zu den Veranstaltungen sind hier zu finden.

Tipp für die Wartenzeit: Staubaus Laurenz im Archiv

-mw-


 

Tag der Archive – Tag 4

Heute geht es schon um 11 Uhr mit einer Führung durch das Landtagsarchiv los. Dort folgen noch ein Rätselraum und eine weitere Führung. Im Stadtarchiv gibt es heute eine Genealogische Führung und Beratung. Das Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland präsentiert “Kirchenbücher, Kochrezepte und Kollekten: Präsentation ausgewählter Quellen zur Geschichte der evangelischen Gemeinden in Düsseldorf” in der Neanderkirche. Den Tag beschließt das LVR-Zentrum für Medien und Bildung mit Informationen über die Fotosammlung des LVR-Zentrum für Medien und Bildung – Aufbau und Inhalt.
Alle Angaben zu den Veranstaltungen sind hier zu finden.

Tipp für die Wartenzeit: Virtueller Einblick in das Archiv der EKiR

-mw-


 

Tag der Archive 2024 – Tag 3

Heute beginnt das Programm um 14 Uhr mit einer Führung durch das Archiv der Heinrich-Heine-Univeristät. Um 16.30 Uhr bietet das Stadtarchiv eine Führung durch die Ausstellung “Ein Fotonachlass kommt ins Archiv – die Aufnahmen des Kaiserswerther Malers Wilhelm Degode (1862-1931)” an. Den Tag beschließt um 18 Uhr der Vortrag “Speicher der Vergangenheit. Aufgaben und Herausforderungen katholischer Archive am Beispiel des Archivs des Jugendhauses Düsseldorf und des Archivs der Katholischen Kirche Derendorf-Pempelfort”.
Alle Angaben zu den Veranstaltungen sind hier zu finden.

Tipp für die Wartenzeit: Virtueller Rundgang durch das Archiv des Jugendhauses Düsseldorf

-mw-


 

Tag der Archive 2024 – Und es geht weiter …

Heute geht der Tag der Archive in Düsseldorf mit einer offenen Beratungsstunde für das Archiv zuhause, einer Führung zur Ausstellungseröffnung “Ein Fotonachlass kommt ins Archiv – die Aufnahmen des Kaiserswerther Malers Wilhelm Degode (1862-1931)” und eine Vortrag zum Thema “Narrentum und kulturhistorische Studien – Maskenfeste und Redouten des Künstlervereins Malkasten” weiter. Alle Angaben zu den Veranstaltungen sind hier zu finden.

Tipp für die Wartezeit bis 14.00 Uhr:”Man nehme” – Rezepte aus den Archiven in Düsseldorf

-mw-


 

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search