Was tun Archivar*innen, wenn kein Tag der Archive ist?

Nun, die Antwort darauf würde viel Zeit in Anspruch nehmen – zu viel für diesen Blog. Aber dennoch soll hier am Beispiel Öffentlicheitsarbeit ein kleiner Einblick gegeben werden. Archivar*inne machen historische Dokumente nicht nur für Nutzer*innen im Lesesaal zugänglich, sondern sie berichten auch selbst über Ereignisse und Entwicklungen, die Interessierten in Aufsätzen, Referaten oder Austellungen. Dabei werden auch neue Formate genutzt. So zeichnet in diesem Jahr das Archiv des Jugendhauses Düsseldorf verantwortlich für Videos zum 75jährigen Bestehen des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Ab 24. März 2022 werden 75 Kurzvideos online gehen. Also: Einfach mal auf youtube nachschauen!
-mw-


 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.